Lehrveranstaltungen

Überblick über die Lehrveranstaltungen des Instituts für Elektrische Energiewandlung

Hier finden Sie eine Übersicht zu den vom IEW angebotenen Lehrveranstaltungen. Nach einem kurzen Einführungstext folgt ein Link zum Modul in Campus. Dort erfahren Sie alles zu Ort und Zeit der Veranstaltungen. Bei spezifischen Fragen zu einer Lehrveranstaltung wenden Sie sich bitte an die jeweils angegebene Mailadresse. 

+-
  • Magnetismus und Grundlagen der magnetischen Kreise
  • Antriebstechnische Zusammenhänge
  • Verluste in elektrischen Maschinen 
  • Aufbau und Funkunktion von Gleichstrommaschine, Synchronmaschine und Asynchronmaschine: 

Kontakt: em@iew.uni-stuttgart.de

Modulbeschreibung

  • Drehfeld: Raumzeigertheorie, Stator- und Rotorfestes Koordinatensystem
  • Synchronmaschine: Vollständiges dynamisches Ersatzschaltbild, Rotorflussorientiertes Modell
  • Asynchronmaschine: vollständiges dynamisches Ersatzschaltbild, Rotorflussorientiertes Model
  • Betrieb von elektrischen Maschinen: Prüfstands-Topologien und Komponenten, Fortgeschrittene Betriebsverfahren

Kontakt: em@iew.uni-stuttgart.de

Modulbeschreibung

  • Werkstoffe
  • Wicklungsarten
  • Modellierung
  • Drehmomentberechnungen
  • Praxisteil: Vorgehensweise bei einer Motorauslegung

Da die Teilnehmeranzahl des Moduls beschränkt ist, melden Sie sich bitte in C@MPUS für die Lehrverstaltung an!

Kontakt: em@iew.uni-stuttgart.de

Modulbeschreibung

Für die einzelnen Studienschwerpunkte „Elektrischer Antrieb", „Infrastruktur" und „Assistenzsysteme" werden technologische Gegebenheiten und Herausforderungen analysiert, sowie ein Überblick über den aktuellen Stand der Technik und Forschung gegeben. Es wird ein Überblick gegeben über:

  • Elektrische Antriebskonzepte für Fahrzeuge
  • Elektrische Maschinen
  • Leistungselektronik
  • Elektrische Netze und Smart-Grids
  • Fahrzeugtechnik
  • Speichertechnik
  • Sensorik und Signalverarbeitung
  • Kommunikation
  • Batteriesysteme

Modulbeschreibung

  • Funktionsweise von induktiven Ladesystemen
  • Spulensysteme
  • Blindleistungskompensation
  • Topologien und Umrichter
  • Eigenschaften und Regelstrategien
  • Sicherheitsaspekte

Kontakt: IL@iew.uni-stuttgart.de

Modulbeschreibung

  • Energiewirtschaftsrecht,
  • Anlagen- und Produktbezogenes Umweltrecht,
  • Eichrecht und Datenschutz,
  • Rechtliche Vorgaben zum Netzausbau
  • Öffentliches Straßen-, Verkehrs- und Baurecht,
  • Ggf. weitere, tagesaktuelle Themen.

Modulbeschreibung

  • Elektrischer Gleichstrom
  • Elektrischer Wechselstrom
  • Elektrische und magnetische Felder
  • Halbleiterbauelemente (Diode, Transistor, OP)
  • Drehstrom
  • Elektrische Maschinen

 Kontakt: eet@iew.uni-stuttgart.de

Einführung in die Elektrotechnik I ist zusätzlich diesem Modul zugeordnet: Modulbeschriebung
Einführung in die Elektrotechnik II ist zusätzlich diesem Modul zugeordnet: Modulbeschreibung

Modulbeschreibung

Die Studierenden lernen den konstruktiven Aufbau und die Funktionsweise von Elektronikmotoren (bürstenlose Gleichstrommaschinen).

Einführung in den Aufbau und die Modellierung elektromagnetischer Kreise, magnetische und elektrische Ersatzschaltbilder, Aufbau und Funktion des Elektronikmotors, praktische Auslegungsmethode für EC-Motoren. Selbständiger Entwurf und Bau eines Prototypmotors und seine Inbetriebnahme.

Modulbeschreibung

Bei allgemeinen Fragen zur Lehre am IEW

 

Philipp Präg, M.Sc.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter