Forschung

Die Forschungsarbeiten am Institut für Elektrische Energiewandlung (iew) fokussieren sich auf zwei Schwerpunkte: Elektrische Maschinen und berührungslose Energieübertragung. Zu beiden Schwerpunkten erfolgen sowohl Grundlagenforschungsarbeiten als auch anwendungsorientierte Systementwicklungen.
Im Bereich der elektrischen Maschinen werden Verfahren zur analytischen und numerischen Modellierung sowie zum Entwurf von hocheffizienten elektrischen Maschinen mit sehr hoher Drehmomentdichte entwickelt. Es werden sowohl Motoren als auch Generatoren konstruiert und als Prototypen umgesetzt.
Im Bereich der berührungslosen Energieübertragung werden hocheffiziente kabellose Energie- und Datenübertragungssysteme basierend auf der Kopplung der magnetischen und elektrischen Felder modelliert, entworfen und entwickelt. Zur kabellosen Übertragung der Energie und der Daten werden am iew sowohl induktive als auch kapazitive Daten- und Energieübertragungssysteme entwickelt. Der Leistungsbereich der Übertragung erstreckt sich von einigen mW bis zur mehreren kW.

Grundlagenforschung

Pfeil nach unten   Pfeil nach unten

Elektrische
Maschinen

  • Transversalflussmaschine (TFM)
  • Axialflussmaschinen (AFM)
  • Synchronmaschinen (SM)
  • Reluktanzmaschinen (SRM)

 

Kontaktlose
Energieübertragung

  • Induktive Systeme
  • Kapazitive Systeme

  •  
Pfeil nach unten   Pfeil nach unten

Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung

 Elektromobilität -- Erneuerbare Energien --  Industrieautomation -- Medizintechnik